Sexuelle Belästigung: So werden Frauen auf Online-Plattformen bedrängt || PULS Reportage

100 thoughts on “Sexuelle Belästigung: So werden Frauen auf Online-Plattformen bedrängt || PULS Reportage

  • January 22, 2020 at 7:33 pm
    Permalink

    Musstet ihr selbst schon Erfahrungen mit sexueller Belästigung auf Online-Plattformen machen? Schreibt es uns in die Kommentare.

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:01 pm
    Permalink

    Also, es liegt mir selbst absolut fern irgendwen zu belästigen. Auf der anderen Seite sind das nur Nachrichten…man kann sie löschen und einfach vergessen…Klar will niemand sowas haben, aber was hat man davon sich darüber aufzuregen? Da is halt immer irgend so ein minderbemittelter Freak, und darüber regt man sich auf? Es ist nun mal ein Teil des Internets. Man muss das ja nicht mögen, aber man kann es nicht wirklich ändern…also einfach ein dickes Fell fürs Internet zulegen…
    Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen… Blockieren und fertig, anders kann man dem ohnehin nicht bei kommen. Bei den heftigeren Chats kann auch ich nur noch den Kopf schütteln, aber verstehe auch die Reaktion der Dame nicht wirklich…es sind nur Worte…und die können doch niemandem etwas antun…

    EDIT: Ich seh das als Kerl vielleicht auch anders…Ich würde Leute die Pimmel versenden einfach ignorieren und mich da nicht direkt so dran aufhängen…oder zu nem Anwalt rennen…Das wär mir der Aufwand gar nicht wert…

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:05 pm
    Permalink

    10:19 "Es ist übrigens nicht mein Handy" … sondern das von Marc. Seine nächste Strafe bei DSDN ist, 24 Dickpicker zu treffen und ihnen mit einem Kantholz diese kranke Sch*** aus der Rübe zu massieren.

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:06 pm
    Permalink

    #me not😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:14 pm
    Permalink

    Ein Kollege von mir hat mal eine Fußballhose auf eBay verkaufen wollen. Eine Frau hat ihn dann gefragt, ob die Hose Flecken hat und als sich herausgestellt hat, dass nicht, ob er denn welche rein machen könnte.

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:18 pm
    Permalink

    Ich hab mitbekommen das Freunde ständig Dickpics bekommen…. Sowas ist einfach nur traurig 🙄

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:18 pm
    Permalink

    Ja. Passiert mir auch, das ich Frauen online belästige. Aber eigentlich nur wenn ich besoffen bin und immer mit meinem Impressum mit namen und Adresse. Wenn ichs mal übertrieben habe stehe ich für meine Scheiße auch gerade. Anoyme sind ausgenommen, ihr seit alles Spassten! Ganz unsexistisch! Wegen euch is der kram überhaupt est so schlimm! Anzeigen könnt ihr mich eh nicht! Scahut mal auf euren Perso und den namen der Person die sich beleidigt fühlt uns auf den Namen eures Fakes, wenn beises übereinstimmt hättet ihr Chancen das vor Gericht durchzubekommen! Hahaha! Penisbilder verschicke ich erst wenn die Handys groß genug sind das der steif auch in Originalgröße aufs Display passt!

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:20 pm
    Permalink

    Wieso ist fett in diesem Kontext eine Beleidigung?
    Wenn der Typ auf fett steht, dann ist fett in diesem Fall ein Kompliment.

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:21 pm
    Permalink

    Eine Freundin verkauft auch bei eBay Kleinanzeigen. Früher hatte sie einen Account mit vor und Nachname, aber seit nur der Nachname dort steht, und keiner weiß das sie eine Frau ist , bekomme sie keinen Nachrichten mehr

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:22 pm
    Permalink

    Schokieriend

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:25 pm
    Permalink

    Schade dass immer nur die eine Seite gezeigt wird. Mein Bruder kriegt wegen seines Aussehens dauernd Nacktbilder und (entschuldigung wegen diesem Ausdruck) Tittenbilder auf jeglichen Sozialen Seiten geschickt und wenn der sich mal beschwert,heißt es dass er es so wollte und kein Recht hat sich zu beschweren, weil er ja froh sein kann dass er überhaupt welche bekommt… hier werden Männer ja regelrecht als Tiere dargestellt (was in gewissen Fällen schonmal der Fall sein kann) aber das Frauen genauso sein können, das wird in keinsterweise erwähnt. Ebenfalls wurde er nicht ernstgenommen, noch nicht einmal von der Polizei, als ihn einmal in einer Bahn vier Mädels zwischen die Beine gegrabscht haben und ihn dann bis nach Hause verfolgt haben, weil sie ihn zum Gruppensex überreden wollten. Als mein Bruder dann die Polizei rufte, weil die angefangen haben an seiner Tür Sturmklingeln zu veranstalten, wurden die Mädels stumm nach Hause gefahren. Es wurde von einer Anzeige abgeraten, na super, geile Gleichberechtigung. Ein Mann hätte bei der gleichen Situation sofortige Anzeige wegen Stalking und Sexuelle Belästigung gekriegt.

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:26 pm
    Permalink

    Was für ein feministischer Schwachsinn: Diese Problematik verdeutlicht ein anderes Problem. Der gut gemeinte Ratschlag bei 05:25 von Frau Moderatorin, auf Plattformen Frauen kennen zu lernen, funktioniert für einen durchschnittlich attraktiven Mann nicht. Als durchschnittlich attraktiver Mann erhält man bei ebenjenen Plattformen wie Tinder kaum einen Match. Frauen haben die Qual der Wahl auf diesen Plattformen. Frauen besitzen deshalb auch die Freiheit, ihre Partnersuche auf möglichst wenige Plattformen zu beschränken. Da man als Mann keinen oder nur geringen Erfolg auf ebenjenen Plattformen hat, muss man zwangsweise alle Möglichkeiten wahrnehmen.

    Diese Dynamik – Geld gegen Liebe – begrenzt sich nicht auf derartige Beispiele, in denen Männer als kranke Perverse gebrandmarkt werden. Wie viele Beispiele existieren von überdurchschnittlich aussehenden Frauen, die überdurchschnittlich vermögende Männer lieben. Zu dieser Dynamik tragen sowohl Frau als auch Mann bei. Aber derartige Beispiele in Frage zu stellen, tut Niemand.

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:34 pm
    Permalink

    Heult nicht rum was seid für Waschlappen? Durch Feminismus und gender ideologische scheiße passiert sowas. Frau gleich Mann check ihr es? Frauen sollen Karriere machen bloß keine Kinder kriegen. Deswegen sehen immer mehr Männer euch als Fleisch an. Fördert doch mal wieder die normale Familie

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:54 pm
    Permalink

    13:28

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:55 pm
    Permalink

    Hatte auch solche Anfragen als ich auf der Suche einer neuen Wohnung in München war. Die wenigsten Antworten waren wirkliche Wohnungsangebote. Mehr: WG-Vorschläge ausschließlich von Männern, aber auch Anfragen zu Treffen gegen (viel) Geld.
    Falls mehr unter uns sind, die nicht verstehen "wo das Problem ist" oder das als "normale Freizeitgestaltung" sehen: Einfach mal vorstellen, wie es wäre, wenn z.B. die eigene Tochter solche Nachrichten bekommen würde…

    Reply
  • January 25, 2020 at 5:56 pm
    Permalink

    Krass… also mal ehrlich… wenn ich alle Leute Anzeigen würde die mir gewisse Fotos geschickt haben wäre ich echt reich ☹️🤦🏼‍♀️

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:00 pm
    Permalink

    Da schämt man sich gleich fürs eigene Geschlecht

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:06 pm
    Permalink

    Jahrelang gefragt ob ich meine getragenen Socken für Geld versende oder auch Unterwäsche. Nach Bildern wurde auch gefragt. Egal ob Instagram, Facebook oder Kleiderkreisel da gibt es keine Grenzen für solche Menschen. Gehöre zu den Menschen die darüber hinwegsehen aber dennoch sollte eine genauere Anmeldung Pflicht sein (obwohl dies auch leicht zu fälschen ist). Was mich daran dennoch verstört ist die Tatsache das Männer oder auch vielleicht auch Frauen dies nicht einsehen das es nicht korrekt ist einfach so jemanden zu belästigen dessen Absichten sicher nicht die sexuelle Erregung anderer war. Es gibt dafür passende Foren die sich diesen Bedürfnissen annehmen und da gibt es alles für jeden Geschmack da bin ich mir sicher. Dennoch gilt auch das es nicht gerne gesehen wird wenn sich Frauen zum Beispiel in der Öffentlichkeit angemacht werden da gibt es bestimmt für den ein oder anderen einen Kick einfach so jemanden anzusprechen denke das ist das Problem was solche Fälle haben

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:08 pm
    Permalink

    darf man dann doch sagen das ari voll hübsch ist 😀

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:09 pm
    Permalink

    naja warum muss bei nem bild von schuhen auch dein fuss mit drauf sein ? ich will die ganzen pervs nicht in schutz nehmen oder sowas aber wenn du einfach "NUR die schuhe auf dem bild gehabt hättest hätte es nachrrichten technisch bestimmt anders ausgesehen.

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:15 pm
    Permalink

    Geht auf knuddels ihr perverse

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:26 pm
    Permalink

    Ich denke das Problem ist einfach, dass käuflicher Sex, pornos und alles andere in Deutschland so verfügbar und normal ist, wie nirgendwo sonst in Europa
    Das senkt die Hemmschwelle und den Respekt vor Frauen, wenn pornos und Prostitution die normalste Sache geworden ist
    Als ich zur Grundschule gegangen bin, haben sich die Jungs über das Aufklärungsbuch beeiert, jetzt werden ab zehn pornos geschaut und geteilt

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:35 pm
    Permalink

    Jetzt bin ich doch sehr ernüchtert. Diese ganzen kranken Nachrichten sind nicht einmal strafbar? Es ist erst sexuelle Belästigung "wenn schon was passiert ist"?! Aber vor allem, warum finden manche Männer das offensichtlich völlig normal? Das ist es nämlich nicht, das ist abartig.

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:38 pm
    Permalink

    Diese Türe bei der Frau macht mich fertig. So geht doch keine Türe auf?

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:53 pm
    Permalink

    Als Mädchen würde ich glaube ich lesbisch werden , wenn ich soviel schwanzbilder von Schwänzen bekommen würde . Anders rum fühlen sich die Jungs heftig wen das anders rum wär .

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:54 pm
    Permalink

    Bin 15. da ich schon seit ich 12 Jahre alt bin mit räudigen Bildern oder eckelhaften Aussagen im Internet in Kontakt gekommen bin. Bin ich sozusagen „abgehärtet“ und habe es als „garnicht so schlimm“ empfunden. Durch die Doku is mir eigentlich mal aufgefallen, dass das nun wirklich nicht „normal“ ist.
    Es ist echt wichtig das Ihr diese Doku gemacht hab.

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:56 pm
    Permalink

    Wenn man das rausfindet, was man unbedingt rausfinden wollte… Bild – Journalismus

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:57 pm
    Permalink

    Man, mich belästigt das ja schon, wenn ich immer wieder so doofe spam mails bekomme, in denen es nichtmal um was sexuelles geht, sondern einfach um ,,sie haben gewonnen, klicken sie jetzt rein und holen sie ihr geld" also wie belästigend muss denn nun auch sowas noch sein.
    Ich meine auch wenn ich mails bekomme wie ,,hey du süsse" ist das schon nervig, aber immernoch etwas mehr distanzierend, als wenn man etwas irgendwo rein stellt, sich über nachrichten freut und hofft, das jemand interessen hätte.
    Ich hatte noch nie sowas erlebt, aber ich verkaufe meine sachen auch auf Tutti.ch oder Ricardo.ch 🤷🏼‍♀️ oder fb und da bekam ich aber noch nie solche nachrichten. Im gegenteil ich bekam früeher, wo es diesen verkaufplattform auf fb noch nicht gab, mehr so nachrichten als jetzt. Die welt wird eh nur schlimmer.

    Reply
  • January 25, 2020 at 6:57 pm
    Permalink

    Ich bin ein Kerl und wurde auch schon oft im Internet sexuell belästigt. Ich check auch nicht, was in den Köpfen der Leute vor geht…

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:11 pm
    Permalink

    Arianes Reportagen waren schon immer gut…werden aber wirklich auch immer noch besser! 👍 Mir war nicht bewusst, wie groß dieses Problem ist…

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:15 pm
    Permalink

    Echt traurig, kein Wunder das wir Männer wegen den idioten abgestempelt werden.

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:23 pm
    Permalink

    12:36 "Ich hätte gedacht, das ist sexuelle Belästigung" Anwalt: "Nein"
    Komplette Puls Reportage debunked.
    Wenn du ein mal nen Schwanzbild geschickt bekommst und direkt feministin wirst. Man kann die Nachrichten auch ignorieren. Und 6:15 ist keine Aufforderung. Die eigentliche Nachricht war eine Frage und keine Aufforderung. Ihre naiven Fragen in den chats sind genauso lächerlich wie typen die fragen ob sie ihnen einen runterholt.
    Männer suchen überall Sex, wie kann man so naiv durch die Welt gehen. Logisch, dass Frauen auch bei Inseraten anfragen bekommen und für viele Männer ist das nur ein kick und würden sich nie mit Frauen treffen wollen – weil sie glauben, dass es eh fake sein könnte. Einfach nur lächerlich die Folge und die Reporterin die sich ekelt und nicht ohne vorurteile ran geht. Schlechteste Besetzung überhaupt. Man sucht nur nach Gründen um Frauen in die Opferrolle und Männer in die Täterrolle zu setzen und zeigt nicht mal wie man sich am besten verhält – oder redet mit Experten aus dem Bereich Psychologie warum manche Männer sich so verhalten und was vielleicht auch den Männern helfen würde die darin nichts falsches sehen. Puls versucht wieder einmal alte Täter-Opfer Rollen mit ner dämlichen Moderatorin mit feministischem Unterton zu verkaufen.

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:26 pm
    Permalink

    Ich denke die Männer, die es machen sind nicht notgeil. Es gibt ja genügend einschlägige Portale für solche Zwecke. Hier geht es um Dominanz, darum der Frau zu zeigen wo ihr Platz in der Gesellschaft ist, und wozu sie da ist. Ich hoffe die Gesellschaft entwickelt sich weiter, dass dieses Verhalten nicht mehr toleriert und endlich strafbar sein wird. 🙄

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:34 pm
    Permalink

    es gibt btw menschen die sowas ähnliches machen wie du in der doku (fand ich sehr mutig von dir), also sich als kleine mädchen ausgeben und die typen dann zur rede stellen. (jünger als 18)
    hab leider keine ahnung mehr wie der typ bezw sein channel hieß, fand ich aber echt gut.
    teilweise kerle die verheiratet sind und kinder haben und dann auf einmal rumheulen sie könnten nicht anders und es wär doch garnich so schlimm.

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:36 pm
    Permalink

    Das letzte mal als ich bei eBay Kleinanzeigen etwas aufgegeben habe, habe ich die ersten zwei Stunden nur dubiose Angebote bekommen. Ich habe mich überhaupt nicht ernst genommen gefühlt, total frustrierende Erfahrung.

    Reply
  • January 25, 2020 at 7:48 pm
    Permalink

    Mein Gott! Wer hat die Frau beim BR eingestellt? Die hat das Kinn von Reese Witherspoon und die Stimme einer Krähe. Als Kinderschreck am Halloween geht die glatt durch. Pfui Daibel!

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:04 pm
    Permalink

    Kranke Welt 😓

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:12 pm
    Permalink

    Wusste gar nicht, dass nur Frauen im Internet belästigt werden

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:13 pm
    Permalink

    Wo bleibt die Gleichberechtigung… wir männer wollen auch mal von Frauen sexuell belästigt werden… auch wens nur trolling ist!

    So: "hei du geiler fickhengst ich will dir mal genüsslich die eier kraulen😍😏🙊."

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:16 pm
    Permalink

    Ich finde dieses Thema sehr spannend, insbesondere als Informatik Student / angehender Softwareentwickler. 
    Schließlich sind es die Entwickler, die sich technisch mit diesem Problem auseinander setzen müssen. 

    In meiner Zeit als Praktikant in einem Start-Up, welches eine eigene Dating Plattform damals rausgebracht hatte, haben wir uns da auch sehr mit diesem Thema auseinandergesetzt und uns überlegt, wie wir Frauen am besten vor dieser Art von sexueller Belästigung schützen können. 

    Unser Lösungsansatz sah wie folgt aus: 
    Als User hatte man generell die Möglichkeit einen "NoFake" Status zu bekommen, indem man ein Bild von sich selbst + einem A4 Zettel in der Hand fotografiert, auf diesem sich ein generierter Code mit Datum und Username klar und deutlich erkennen lassen. 
    Dieses Bild wurde von uns persönlich überprüft und mit den Profilbilder verglichen. Gegebenenfalls hat der User oder die Userin dann den "NoFake" Status erhalten. Warum das Ganze? 
    Ein User der auf seine Anonymität im Netz verzichtet und sich auf Echtheit überprüfen lässt, hat weniger wahrscheinlich vor Blödsinn zu machen und ist stattdessen auf ehrliche Partnersuche. 
    Ein weiterer Punkt war, die Anzahl an Kontaktanfragen auf Frauen zu verringern, genauso wie auch andere diverse Kleinigkeiten. 

    Worauf ich hinaus möchte ist, dass sich Softwareentwickler technisch mit diesem Problem auseinandersetzen müssen, bzw. alle die an einem jeweiligen Projekt beteiligt sind. 
    Es gibt technisch zu 100% Möglichkeiten solche Belästigungen zu unterbinden. Daher finde ich die Arbeit sehr gut, die Ihr hier geleistet habt und die Antworten der Unternehmen sind beschämend.

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:21 pm
    Permalink

    Sowas ist auf keinen Fall normal! Sowas macht auch kein normaler Mann.
    Ich bin kein Psychologe. Aber irgend einen fachlichen Ausdruck für so eine Störung gibt es bestimmt.
    Zählt so ein Denken eigentlich als geistige Behinderung? Sowas ist nicht normal!

    Ariane scheint ja richtig angeekelt zu sein von dieser Geschichte….

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:22 pm
    Permalink

    Oof.

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:26 pm
    Permalink

    Wie „fahnden“ die denn nach dem Mann, der einem solche Bilder schickt? 🙈

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:28 pm
    Permalink

    Cringe-Level over 9000.
    P.S.: Kuscheljustiz lässt grüßen.

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:46 pm
    Permalink

    2:10 für 140 Nachrichten , wahrscheinlich 2-3 zeiler, ist das aber ganz dekadente papierverschwendung!

    Reply
  • January 25, 2020 at 8:53 pm
    Permalink

    Lustige Story (wirklich!)
    ich war eine Zeit lang sehr aktiv auf Instagram und hab dadurch auch eine anstößige Nachrichten bekommen. Einer wollte Fotos von meinen Brüsten, durfte dann die haarigen Männertitten von meinem Dad fotografieren und ihm senden. So schnell wurde ich nich nie geblockt 😂

    Reply
  • January 25, 2020 at 9:11 pm
    Permalink

    Fremder: schreibt eine höfliche und ganz sachliche Anfrage für mehr
    Frauen: I'm OfFeNdEd

    Traurige Gesellschaft….

    Reply
  • January 25, 2020 at 9:57 pm
    Permalink

    DU WARST IN HANNOVER IN DER STADT WIESO WAR ICH ZUHAUSE 😭

    Reply
  • January 25, 2020 at 9:58 pm
    Permalink

    Schön das über sowas Mal geredet wird danke Ari jetzt kennt man auch seine rechte wenn einem sowas passiert 👍🏼👍🏼

    Reply
  • January 25, 2020 at 10:00 pm
    Permalink

    Belästigung ist es, wenn es sich wie Belästigung anfühlt. Wenn es sich nicht wie Belästigung anfühlt ist es auch keine Belästigung. Und jetzt kommt der springende Punkt:

    Egal wann, egal wo, egal wie, eine Frau von einem Mann oder ein Mann von einer Frau angesprochen wird.

    Natürlich ist die Chance, dass es sich für den/die angesprochene nach Belästigung anfühlt drastisch erhöht, wenn man nach einem "Hi" auf Kleinanzeigen direkt ein Dickpic/Vagpic schickt.

    PS: meine Freundin verkauft auch häufig häufig Kleidung und wir lesen dann immer zusammen die Nachrichten. Amüsiert durchaus, wenn ich dann mit den Leuten schreib 😀

    Reply
  • January 25, 2020 at 10:05 pm
    Permalink

    Belästigungen passieren überall ..

    Pööösse pöösse Internet

    Reply
  • January 25, 2020 at 10:16 pm
    Permalink

    W23 Ja sehr heufig und mit Penis Bildern…… droz bockiren kommen sie immer wider …… ich habe es so geregelt wen sie nen Cam anruf starten gebe ich einfach meinem Vater das Handy und er sagt dann immer ach ist der süß und lacht sich tot der der auf der anderen Cam Anruf seite ist da immer mit runtergelassener Hose und mit Stender …… aber nachdem sie meinen Vater sehen melden die sich nicht mehr ….. ist aber auch nicht das wahre ich fühle mich Belestigt …..

    sorry wegen Rechtschreibung

    Reply
  • January 25, 2020 at 10:26 pm
    Permalink

    Alter ist das widerlich.. Ich hab wirklich fünf mal überlegt ob ich mir das Video angucken soll und dachte nach langem überlegen komm tu es. Man schämt sich wirklich für einige Menschen hier im Land. Die Weltanschauung einiger Menschen bezüglich einer Frau ist wirklich heftig und das im Jahre 2020! #Kopfschüttel

    Reply
  • January 25, 2020 at 10:34 pm
    Permalink

    Ich bin 14 und bekomme wirklich oft so nachrichten🤢 und manche typen sind echt wiederlich alt

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:02 pm
    Permalink

    Die Gesetze scheinen von Männern gemacht zu werden.. Und es ist überhaupt kein Gedanke an irgendwelche "Gefühle" verschwendet, an das, was diese Typen Frauen über die Füße rotzen. Widerlich.

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:05 pm
    Permalink

    Mein Ekel steigt seit Jahren mehr und mehr was Männer betrifft, natürlich ist nicht jeder so aber man kommt immer häufiger und an echt jedem Ort mit sexueller Belästigung in Berührung. Traurigerweise hat absolut JEDE meiner Freundinnen und weiblichen Familienmitglieder schon sexuelle Belästigung von Männern erlebt. Ich wünschte es gäbe saftige Strafen für solch ein Verhalten.

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:05 pm
    Permalink

    Trotzdem möchte ich nicht "für härtere Strafen" plädieren…es ist eine Frage der Würde, des Respekts. Was läuft da schief, was gehört anders gehandhabt?

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:09 pm
    Permalink

    Und dann stand da ein "kleiner, dicker und kahlköpfiger Mann mitte Vierzig".
    Yoar, voruteilsfrei und neutral.
    Dann ist's bestimmt nicht schlimm wenn Ich auf die penetrant nervige Tonlage der Moderatorin hinweisen. 🤣

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:14 pm
    Permalink

    ,,, Seid doch enfach stolz darauf dass euch Jemannd so begehrenswert findet, ihr könnt ja eure Kinder zu besserem Anstand erziehen, die vorherige Generation hat das scheinbar nicht geschafft!

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:16 pm
    Permalink

    Also ich glaube, dass diese Leute schon immer diese Vorlieben hatten und durch das Internet geht halt alles einfacher, schneller und anonymer. Sie sind "mutiger", denn auf der Straße würden sie wahrscheinlich keine Frau ansprechen und nach Bildern oder sexuellen Gefälligkeiten fragen. Über das Internet müssen sie keine Konsequenzen fürchten und sind, wie gesagt, anonym.

    Was ich nicht verstehe ist, wie im Video erwähnt: "Warum?" Auf "KLEIDERKREISEL" ? "Ebay"? Ich geh doch auch nicht zum Fleischer und frag nach 10 Brötchen…. . Da geh ich zum Bäcker! Wie kommt man auf die Idee jemanden an solchen "Orten" nach sowas zu fragen?

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:18 pm
    Permalink

    Warum sind alle so notgeil?

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:47 pm
    Permalink

    5:15 Ja da hast du recht! Aber dann auch mit den Schwulen und Lesben!!!

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:53 pm
    Permalink

    Das Problem ist…er ist ein ganz normaler Mann. Das ist das schreckliche daran…und wie man sehen kann, sind an der Gesetzgebung in erster Linie auch "ganz normale" Männer beteiligt.

    Reply
  • January 25, 2020 at 11:56 pm
    Permalink

    Wenn das normale Männer sind die so was machen, dann bin ich nicht normal. Wir haben zwar Alle einen gewissen natürlichen Trieb, aber ich kann so ein verhalten nicht Nachvollziehen. Das ist durchaus ein Grund sich für sein eigenes Geschlecht zu Schämen!

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:09 am
    Permalink

    Sich beschweren aber keine Burka tragen wollen!

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:11 am
    Permalink

    Also, ich wüsste nicht, warum die Gesetzeslage in dieser Hinsicht verschärft werden sollte und würde das auch nicht gutheißen, weil Prostitution eben auch eine „normale" Diensleistung ist.
    Auf solchen Plattformen tritt man genau so gut als Verkäufer auf, wie man es auch in der nicht digitalen Realität tut, wo eben auch jeder fragen kann, ob Verkäufer X auch Y anbietet.
    Wenn das nicht der Fall ist, verneint man das als Verkäufer eben und fertig. Dazu muss man natürlich erstmal wissen, wozu man die jeweilige Plattform nutzt, d.h, was man genau verkaufen möchte und man sollte, wenn man mit der Allgemeinheit interagiert, die eigene Persönlichkeit vom Auftreten so gut es geht trennen.

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:13 am
    Permalink

    Das mit den Füßen finde ich nicht schlimm wenn man mit Fuß Bilder Geld verdient warum nicht?
    Aber dick pics finde ich aber schlimmer

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:43 am
    Permalink

    Ja moin ich wohne einfach in Minden 😀

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:43 am
    Permalink

    Hallo Ariane alter!

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:46 am
    Permalink

    Ist Minden nicht von dark ? 😂

    Reply
  • January 26, 2020 at 12:54 am
    Permalink

    Die meisten sind internet trolle mehr auch nicht einfach ignorieren.

    Reply
  • January 26, 2020 at 1:00 am
    Permalink

    first world problems

    Reply
  • January 26, 2020 at 1:07 am
    Permalink

    Tja das wird halt auch nicht besser werden. Man(n) hat doch heute keinen Nachteil dadurch, dass er sich wie ein dauerpubertierender Teenie verhält. Vorallem dann nicht, wenn sie sich online "sicher" fühlen können. Das hat allerdings nicht´s mit der bösen "Anonymität des Internets" zu tun, denn die gibt es einfach nicht. Es liegt viel mehr daran, dass es nicht genug Leute gibt, die sich um die schiere Zahl solcher Vorfälle kümmern können.

    Im übrigen geht das und ähnlich debiles Verhalten nicht nur frauen auf den "Sack." Wenn ich für jedes "Du Hurreson!!!" auf Ebay einen € kriegen würde, wäre ich mittlerweile vermutlich Millionär.

    Reply
  • January 26, 2020 at 1:12 am
    Permalink

    Das Ding ist das man als Mann bisschen beschämt ist, dass man mit so welche Leute verglichen wird, ist einfach nur doof und bestimmt auch eine dumme Erfahrung für die Frauen

    Reply
  • January 26, 2020 at 1:20 am
    Permalink

    Finde ich scheiße das wieder alle über einen kam drüber geschoren werden. Es gibt auch diese art von Weiblichen idotinen die nur Likes und Feedback brauchen, aber mit niemanden einen Chat starten!..

    Reply
  • January 26, 2020 at 1:49 am
    Permalink

    Ich glaube Ari hat da selber leider schon Probleme mit gehabt…

    Reply
  • January 26, 2020 at 1:57 am
    Permalink

    Das mit dem typ mit der Unterwäsche ist krass aber der rest ist nur rumgeheule

    Reply
  • January 26, 2020 at 2:00 am
    Permalink

    LEL

    Reply
  • January 26, 2020 at 2:32 am
    Permalink

    ich seh mir das voll auf Muskatnuss an. WTF LUL was denken die wer sie sind.
    Ist das Propaganda? was zum fick wtf.

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:04 am
    Permalink

    Der "Bezug auf das Sexuelle" reicht für eine Strafe nicht aus, aber wenn man die Frau zusätzlich fett nennt, schon? Das ist doch absurd! Als wäre die bezeichnung fett schlimmer, als die eigentliche Belästigung!

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:05 am
    Permalink

    Nie in meinem Leben bin ich darauf gekommen einer Frau ein Dickpic zu schicken. Nicht mal meiner Frau hab ich je eins geschickt. Nennt mich spießig aber mein Körper und der meiner Frau gehören nicht ins Netz. Ende der Story.

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:15 am
    Permalink

    Wichtiges Thema, Gutes Video… Aber bitte macht euch nicht vor, dass dies ein geschlechtsspezifisches Problem ist. 👍

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:27 am
    Permalink

    OK BOOMER

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:36 am
    Permalink

    Ist das jemanden der Herren hier schon mal passiert bzw. gibt es auch Frauen, die solche Nachrichten schicken? So ein Moment, wo ich mich schäme und Frage, warum hauptsächlich Männer solche Nachrichten senden? Liegt es an den Genen? An der Gesellschaft? Zu den Nachrichten an die Frauen: ich verstehe es nicht. Wie kann jemand so dumm, verzweifelt und widerlich sein, solche Nachrichten an unbekannte Personen zu schicken.

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:41 am
    Permalink

    Raus aus Deutschland mit solchen Menschen und wenn die Eltern noch leben, direkt mit.

    Reply
  • January 26, 2020 at 3:57 am
    Permalink

    Die olle ist ja total hohl

    Reply
  • January 26, 2020 at 4:04 am
    Permalink

    Ja.

    Ganz oft.

    Sogar beim online-Schach spielen.

    Und beim Verkaufen von Gegenständen.

    Mir wurden sogar ruckzuck gegen meinen Willen die ekligen Nacktbilder vom Penis geschickt. Das ist schon unzählige Male passiert. Bei der Polizei habe ich es noch nie angezeigt.
    So im Nachhinein zurückgedacht, hätte ich's gerne angezeigt. Aber ich gehe ja auch nicht gerne zur Polizei.

    Also ich kann auch sagen dass mich das sehr stark belastet hatte. Ich erinnere mich auch, dass ich einmal bei einem Penisbild das wie ein Schock in ganz anständiger Anzeige meinerseits auf einmal kam, dass ich dann intuitiv(ohne die gesetzlage zu kennen) in den Hörer schrie "Ich zeige dich an(I report you to the police, war in Grossbritannien)".
    Danach aber nur den blockiert.

    Und seine Reaktion war, wie er sich extrem kaputt gelacht hatte. Da kam mir lautes Gelächter entgegen bis ich auflegte. Für mich wars Null lustig.

    Wo ich mal eine Stelle gesucht habe, sogar dann hatte ich auch viele unseriöse Angebote bekommen zur Prostitution und zum Nacktputzen. Ja WIDERLICH. Bin froh dass das jemand aufdeckt in diesem Video.

    Und hatte da kein Bild von mir drin, als ich Arbeitsstelle suchte.

    Ich finde es gut, dass ihr euch mit dem Thema beschäftigt habt. Danke

    Reply
  • January 26, 2020 at 4:16 am
    Permalink

    5:18 das Frage ich mich auch gerade. Es gibt doch genügend Erwachseneseiten auf denen man sich "austoben" kann. Ich denke aber hier geht's nicht um den Fetisch, sondern mehr um was anderes – das Bedrängen selbst. Hat für mich was von Menschen, die sich anderen überraschend nackt zeigen.

    Reply
  • January 26, 2020 at 4:19 am
    Permalink

    Komplett unnötige Reportage jeder der sich von ein paar Internet Kommentare Sexuel-belästigt fühlt ist nicht bereit für das Internet. Die Welt ist nicht perfekt und es wird immer Leute geben die ein Bischen übertreiben aber die werden nie verschwinden egal was du machst. Ein Problem ist etwas was du selber nicht in der Hand hast aber jeder von uns hat die Wahl sich angegriffen zu fühlen und verletzt oder diese Kommentare zu ignorieren. Und nicht wie in diesem Beitrag sich in die opfer rolle zu stellen und rum zu heulen wie schlimm die Welt ist das ist hart Weil du Verantwortung über dich selbst übernehmen musst und nicht sagen kannst diese Person hat das gemacht und die hat das gemacht. aber das ist der einzige weg mit seuchen dingen gut um zu gehen. Aber ihr könnt auch einfach Rum heulen ich bin nur ein Kommentar aus dem Internet macht was ihr für richtig haltet.

    Reply
  • January 26, 2020 at 4:45 am
    Permalink

    Wirklich Respekt an alle Frauen da draußen. Ist wirklich nicht leicht eine Frau zu sein. Und natürlich nicht alle Männer sind pervers und abgefuckt :). Also Mädels aufpassen und bleib stark

    Reply
  • January 26, 2020 at 5:12 am
    Permalink

    und dieses herunterspielen von dem ganzen ala "das ist doch überhaupt nicht verwerflich" etc, wie der Babysitter Typ es dann auf Anfrage von Ariane gemacht hat ist auch so eine typische Reaktion, die Männer dann häufig bringen-so was von billig! bäh!

    Reply
  • January 26, 2020 at 5:46 am
    Permalink

    Ich muss ganz ehrlich sagen, klar sind solche Anfragen/Antworten nervig und ekelig, ich mache mir aber nicht viel daraus. Hatte letztens auf eBay ka eine sehr schräge nette Unterhaltung mit einem, der mich gefragt hat ob er mir für Geld Schuhe lecken dürfe 😀

    Ich würde jedoch nur um solche Anfragen nicht mehr zu bekommen, nie auf meine eigene Anonymität in solchen Netzwerken verzichten.
    Bei manchen Dingen die ich verkaufe möchte ich vielleicht einfach nicht, dass mein Name dahinter steht. Außerdem können andere dann anhand meines Namens noch viel leichter etwas über mich herausfinden

    Reply
  • January 26, 2020 at 6:50 am
    Permalink

    Das ist ja voll das geile Business, erstmal ne Ebay Anzeige stellen und dann Fußbilder verkaufen und alte Hundesöhne abziehen, danke fürs Video

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:05 am
    Permalink

    Wenn Plattformen ihren Usern zu einer identifizierung zwingen können die direkt die Pforten schließen, das ist wunschdenken und kann nicht umgesetzt werden.

    -Kunde geht zur konkurrenz
    -Kunde fühlt sich beobachtet
    -es ist umständlich

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:31 am
    Permalink

    Gedanken sollten frei sein und auch bleiben. Deswegen finde ich die Gesetzgebung absolut richtig so. Denkverbote, Gedankenverbrechen und Meinungsschranken sind einfach nur ekelhaft. So lange niemandem etwas aufgezwungen wird und das passiert bei Internet Schriftverkehr ja nicht, weil man nicht gezwungen ist sich mit den Postings auseinanderzusetzen, bleibt die sexuelle Selbstbestimmung gewahrt. Anders wäre es wenn man Leute begrabscht und die das nicht wollen und man das ignoriert. Das wäre ein sexueller Übergriff. Worte können stören, aber trotzdem sollten sie frei bleiben. Und Identifikationspflicht fürs Internet ist auch Orwell Quatsch. Wir sind hier nicht in China und das soll auch so bleiben. Es gibt genug Möglichkeiten Täter die sich was zu schulden kommen lassen haben zu ermitteln. Es gibt schon längst Methoden über IP Addressen usw. Es bedarf und braucht keine Identifikationspflicht. Aber natürlich kann man auch jeden nur möglichen Fall so verbiegen, um dafür zu nutzen, für eine absolute Dauergläsernheit vor dem Staat zu werben. Wen Postings stören, lest sie nicht oder blockt die Leute. Wenn es strafrechtlich relevant wird, also dass jemand übergriffig wird und ein Nein nicht akzeptiert zB. zeigt sie an. Und gut ist… Es braucht keine immer weiter ausartende Verschärfung der Überwachung.

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:41 am
    Permalink

    Wtf 500euro für ein nacktbild warum bekomme ich als mann nie solche angebote ^^

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:46 am
    Permalink

    danke, jetzt weiss ich was erlaubt ist und nicht 😀

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:49 am
    Permalink

    Katastrophe…was sind das für Typen ? Da schäme ich mich als Mann für "meine Gattung".

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:52 am
    Permalink

    Respekt an die Redakteurin!

    Reply
  • January 26, 2020 at 7:54 am
    Permalink

    Super Video

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *